Mario Wurmitzer ° Im Inneren des Klaviers

Eine junge Frau ist auf der Flucht. Die Lebensumstände im Königreich sind für sie nicht mehr länger erträglich, es gibt Zensur, Willkür, Repression. Der junge Mann, den sie in den Wäldern trifft, hat sein Heimatdorf schon vor längerem verlassen und hält sich seitdem versteckt. Allen Gefahren zum Trotz ziehen sie gemeinsam los, um die Grenze zu erreichen. Die Flucht gelingt, sie überqueren die Grenze und gelangen in die Stadt Port Robinson. Doch der Einfluss des Königs reicht auch bis dorthin …

Roman, 176 Seiten
ISBN 978-3-903081-21-5

One to watch: Mario Wurmitzer ist ein neues, österreichisches Literaturtalent, was er mit seinem Debütroman „Im Inneren des Klaviers“ beweist. (…) Mario Wurmitzer schafft es mit einer angenehmen Leichtigkeit, das Tragische und das Komische zusammenzubringen, die Realität nach der Phantasie fließen zu lassen, die Grenzen von Wachzustand und Traum zu verwischen.
FM4

Ein vielversprechendes Romandebüt legt der Niederösterreicher Mario Wurmitzer vor. Im Inneren des Klaviers erinnert daran, womit Österreicher am deutschsprachigen Buchmarkt immer wieder punkten konnten: mit eigensinniger Ästhetik und schrägen Einfällen. (…) Wurmitzer erzählt ernst, aber auch mit wohldosiertem Humor von Freiheitsdrang und Repression, Idealen und ihrem Verrat.
Falter